Hier beantworte ich die Fragen, die mir häufig per Mail gestellt werden.

Gern beantworte ich auch Mails, aber bitte denkt daran, dass auf der anderen Seite (also hier ;-)) auch nur ein Mensch mit begrenzter Zeit sitzt und ich keinen Computer-Support übernehmen kann.

Schaut also erstmal, ob ihr die Antwort auf eure Fragen hier findet.

Klicke auf die Fragen, um zu den jeweiligen Antworten zu kommen. Klicke auf die Überschriften der Antworten, um zurück nach oben zu gelangen. 

Plotten:

Nähen: 

Sticken:

Sonstige Fragen:


Plotten:

Welchen Plotter verwendest du? Wo kann ich ihn kaufen?

Ich verwende einen Silhouette Cameo Schneideplotter.

Das ist ein Schneideplotter, welcher im A3-Format (Breite ca. 30 cm x 3 m ohne Matte, mit Matte 30 cm x 60 cm) schneiden kann.?Vorher habe ich einige Jahre mit dem CraftRobo, welcher vergleichbar mit dem heutigen Silhouette Portrait ist, geschnitten.

Hier kannst du z.B. einen Schneideplotter kaufen:

—————————-

Wo kaufst du deine Plotterfolien?

Ich beziehe meine Folien gewerblich im Großhandel.

Kleinere Mengen bekommst du auch gut bei den oben genannten Händlern.

Die meisten Händler, die auch die Geräte verkaufen, führen auch Folien.

—————————-

Welche Plotterfolien verwendest du?

Für Textilien verwende ich Flex- und Flockfolien der Firma Poli-Tape.

Die haben sich in der langen Zeit, in der ich Bügelbilder erstelle, bewährt. Ich besitze Shirts, die ich vor 4-5 Jahren verziert habe, die immer noch gut aussehen.

Aufkleber und Wandbilder erstelle ich mit Folien der Firma Oracal.

Die Datenblätter der Folien geben Aufschluss darauf, für welchen Zweck man sie verwenden kann. (z.B. 631 für Wandbilder, 751C für Autoaufkleber oder andere Dinge, die haltbar sein sollen.)

Außerdem teste ich auch gerne neue Dinge aus. So habe ich nun schon einige Effektfolien getestet, die ich über Plott-Liesl bezogen habe.

—————————-

Welche Software & Hardware verwendest du, um Vorlagen für den Plotter zu erstellen?

Zum Erstellen von Vektorgrafiken verwende ich unter anderem Inkscape.
Inkscape ist ein freies, aber dennoch sehr mächtiges Vektorgrafikprogramm.
Die Grafiken können von Inkscape neben dem SVG-Format auch ins DXF-Format umgewandelt werden, damit werden sie in der Silhouette-Software direkt als Schnittlinien erkannt.

Außerdem verwende ich folgende Grafiksoftware:
– Pixelmator (Mac)
– iDraw (für den Mac und das iPad)
– Adobe Photoshop Elements

Hilfreich ist auch mein Wacom Pen & Touch Grafiktablett.
Das ist leider schon so alt, dass es das nicht mehr gibt. 😉
Vergleichbar ist es wohl am ehesten mit diesem: Wacom Intuos

—————————-

Woher sind die Schriften, die du verwendest?

Ich achte sehr darauf, dass ich Schriften verwende, die man auch kommerziell verwenden kann. Daher erwerbe ich Lizenzen oder schaue nach freien Fonts, deren Lizenzbedingungen das erlauben.

Tolle Schriften findest du z.B. hier:
– DaFont
– Fontsquirrel

—————————-

Du kennst dich so gut aus, kannst du mir Software „XYZ“ erklären?

Ich beschäftige mich viel mit technischen Dingen. Das war schon immer eine große Leidenschaft von mir, die ich zu meinem Beruf gemacht habe. Ich bin gelernte Anwendungsentwicklerin und kenne mich daher gut mit Computern, Software und technischen Dingen aus.
Außerdem lese und lerne ich gern im Internet und teste und tüftle, bis ich Probleme gelöst habe.

Meine knappe Zeit erlaubt aber nicht, anderen großartig Hilfestellungen bei z.B. der Software zu geben, die ich verwende. Ich schreibe gern Anleitungen, aber nur, wenn es gerade passt.

Folgende Links kann ich dir aber ans Herz legen:

Inkscape:
– https://www.inkscape-forum.de/

Silhouette Studio:
– Facebook Gruppe Silhouette Cameo Deutschland
– Plotterliebe Anleitungen
– Plottspot

Englischsprachige Seiten:
– Clever Someday

—————————-

Wo kann ich deine Bügelbilder kaufen?

In meinem DaWanda-Shop findest du eine kleine Auswahl meiner Bügelbilder. (bald sicher auch mehr)
Du kannst mich auch gerne per Mail anschreiben, wenn ich genügend Freiraum habe, plotte ich dir gern dein Wunschbügelbild.

—————————-

Wo kann ich deine Plottervorlagen kaufen?

Meine Vorlagen gibt es

—————————-

Darf ich fertige Bügelbilder verkaufen?

Nein, du darfst fertige Textilien damit verkaufen. 🙂
Ab einer Menge von 25 Motiven bitte ich dich, mir eine Mail zu schreiben, sodass wir uns über den weiteren gewerblichen Umfang einig werden können.

—————————-

Wie erstellt man Strasssteinbilder? (Rhinestones)

Hier sind die Links zu den jeweiligen Beiträgen:

—————————-

Wie plottet man mehrfarbig?

Wie man mehrfarbige Bügelbilder aufbringt, zeige ich in diesem Beitrag:
Aennies Fuchs Bügelbild / So geht’s: Mehrfarbige Bügelbilder

Und als PDF-Dateien:

Prima zum Üben sind die coolen Vorlagen, die Hanna gezeichnet hat:
Hannas Comics – Plotter-Freebie

—————————-

Stoffe bemalen mit dem Schneideplotter? Wie geht das?

Eine Anleitung zum bemalen und schneiden von Stoffen findet ihr hier:
Stoff bemalen und schneiden mit dem Plotter

—————————-

Wo finde ich deine Freebies für den Plotter?

Meine Freebies findest du auf dieser Seite:

DIY / Freebies

—————————-

Hast du noch Linktipps zum Thema „Plotter“?

Aber natürlich.
Anke von mizoal hat eine tolle Linkliste in einem eigenen Blog eingerichtet. Hier findet man Links zu tollen Projekten, Hilfen und Bezugsquellen. 🙂
– Plottspot.blogspot.de

– Plotterliebe ist auch ein toller Blog mit Linksammlungen, Anleitungen und Freebies.


Nähen:

Auf welchen Nähmaschinen nähst du?

Ich nähe auf einer Janome MC 6600.
Eine Brother 3034 Overlock hat mir lange Zeit treue Dienste erwiesen, wurde aber durch eine Babylock Imaginé ersetzt.
Covernähte werden mit der Janome Cover Pro gemacht.

Explizite Empfehlungen kann ich nicht aussprechen. Der Nähmaschinenhändler vor Ort wird dir sicher weiter helfen können.

—————————-

Wie hast du das Nähen gelernt?

Grundlegende Dinge auf der Nähmaschine habe ich mir als Teenie auf der Nähmaschine meiner Mutter beigebracht.
Nach der Geburt meiner großen Tochter habe ich mir eine eigene Nähmaschine zugelegt und außerdem VHS-Kurse bei einer Schneidermeisterin belegt.

Wirklich Hilfreich waren auch die Seiten von Farbenmix und der Hobbyschneiderin.

—————————-

Wo kaufst du deine Stoffe?

Ich habe keine feste Stoffquelle.
Gerne kaufe ich bei

Am liebsten stöbere ich aber auf dem Stoffmarkt.

—————————-

Welche Schnittmuster verwendest du?

Ich liebe die eBooks von Klimperklein, wie man wahrscheinlich unschwer merkt. 😉
Außerdem nähe ich nach Farbenmix-Schnitten oder nach Schnittmustern aus der Zeitschrift Ottobre.
Aber auch die Schnittmusterquellen verlinke ich in meinen Posts.


Sticken:

Und welche Stickmaschine besitzt du?

Ich sticke mit einer Brother Innovis 700 EII (Die Brother Innovis 750 ist die Nachfolgemaschine).
Die ist schon etwas betagt, aber sie tut ihren Dienst noch zuverlässig.
Diese Maschine hat einen 13×18 cm – Rahmen und ich würde persönlich keine Maschine mit einem kleineren Rahmen kaufen.

Das Garn, welches ich verwende, ist von Brildor. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

—————————-

Wie erstellst du Stickmuster? Geht das einfach?

Ich verwende mit Hilfe von Parallels Desktop für den Mac Embird mit seinen Zusatzmodulen.
Ich habe keinen Kurs belegt, aber mir die Grundlagen mit Hilfe von Büchern und Internetseiten angeeignet. Bis zur ersten unfallfreien Stickdatei hat es aber schon etwas gedauert. 😉

—————————-

Kannst du mir ein/e Bild/Logo/Zeichnung in eine Stickdatei wandeln?

Nein, leider habe ich dafür keine Kapazitäten.
Gerne kann ich dich aber an liebe Kollegen verweisen. 🙂

—————————-

Wo beziehst du deine Stickdateien?

Ich schreibe normalerweise in jedem Post, welche Stickmuster ich gerade verwendet habe.


Sonstige Fragen:

Kannst du mir etwas nähen?

Ich nähe selten bis gar keine Aufträge.
Das schaffe ich mit 2 Kindern, wovon eins noch komplett zuhause ist, gar nicht.
Auch kürze ich keine Hosen, flicke Löcher oder ändere Kleidungsstücke. Ich nähe auch keine Gardinen um. Dafür gibt es Schneider, die das gelernt haben. 🙂

—————————-

Darf ich deinen Blog verlinken?

Aber sicher! 🙂

—————————-